Gregory Wathelet nimmt Abschied von Conrad de Hus

Er wusste, dass es eines Tages passieren könnte, dass Conrad de Hus bei einem abnormalen Angebot nicht mehr bei ihm sein würde. Nun ist es passiert: Der belgische Springreiter Gregory Wathelet muss künftig auf seinen Superstar im Stall verzichten. Der elfjährige imposante Holsteiner Hengst Conrad de Hus ist an die Double H Farm verkauft und wird künftig unter dem US-Reiter Quentin Judge gehen. Wathelet und der Ausnahmeathlet unterm Sattel gewannen im vergangenen Jahr in Aachen bei der EM Einzelsilber. Ebenso holten sie für Belgien den Sieg im Nationenpreisfinale in Barcelona und gewannen die Global Champions Tour-Etappe in Chantilly sowie in Basel die Goldene Trommel.

Quelle: worldofshowjumping.com