Grandioso hat das Go für die Olympischen Spiele

Freude im spanischen Dressurteam: Grandioso, hinter dem ein gesundheitliches Fragezeichen stand, hat vom Tierarzt grünes Licht für die Olympischen Spiele bekommen, wie dressage-news.com meldet. Der 17-jährige P.R.E. Hengst von Jose Daniel Martin Dockx wurde zehn Wochen lang wegen einem kleinen Riss in der Sehne behandelt. Wäre Grandioso nicht rechtzeitig fit geworden, wäre er aus dem Sport verabschiedet worden. Nun soll er in Aachen im Juli starten – dort wird dann das Team der Spanier nominiert. Nach einigen Wochen im Aquatrainer und drei Wochen unter dem Sattel fühle sich das Pferd wieder hunderprozentig fit an, so der Reiter.

Grandios und Jose Daniel Martin Dockx sind nach den Ergebnissen das zweite Paar hinter Beatriz Ferrer-Salat und Delgado im spanischen Team.