FRH Butts Leon wird in Luhmühlen verabschiedet

Der deutsche Vielseitigkeitsreiter Andreas Dibowski hat entschieden: Butts Leon wird dieses Jahr in den Ruhestand verabschiedet, und zwar in Luhmühlen. “Leon ist mittlerweile 18 Jahre alt und hat es wahrlich verdient, gesund in den Ruhestand zu gehen”, so Dibowski. “Er ist zwölf Jahre lang souverän im Vielseitigkeitssport gegangen und war auf fast allen großen Plätzen der Welt erfolgreich. Er ist das erfolgreichste Pferd meiner Karriere, mit den meisten Vier-Sterne-Erfolgen – das schweißt zusammen. Nun genießt er den aktiven Ruhestand bei seinen Besitzern Susanne und Holger Heigel.” Für den Pferdewirtschaftsmeister steht fest, dass Leon im Rahmen der internationalen Vielseitigkeit in Luhmühlen verabschiedet werden soll: “Der Sieg in der Vier-Sterne-Prüfung 2011 war ein großer Moment und gleichzeitig Leons größter Erfolg. Es ist eine würdige Kulisse, um vor heimischem Publikum seine letzte Ehrenrunde zu absolvieren.”

(PM)