Simon Delestre & Hermes Ryan

Flugangst: Hermes Ryan des Hayettes fliegt nicht nach Tryon

Philippe Berthol, Besitzer von Simons Delestres Hermes Ryan des Hayettes hat entschieden, dass sein Pferd nicht bei den Weltreiterspielen an den Start gehen wird. Hermes Ryan hat nämlich Flugangst. Die einzigen beiden Flüge, die er je in seinem Leben absolviert hat, endeten mit Verletzungen. In Rio musste Delestre vor Ort seinen Start zurückziehen. Der 13-jährige Fuchs, mit dem Delestre schon so viele Erfolge feiern konnte, hat im Flugzeug zu schlechte Erfahrungen gemacht und das Trauma, das dabei das Pferd, sein Reiter und das Team erlitten – so der Besitzer – führe zu der Entscheidung, dass das Risiko eines weiteren Flugs zu groß sei. Die Enttäuschung sei natürlich groß, aber die Verantwortung gegenüber seinem Pferd größer.

Foto: Lafrentz