Florenciano verlässt den Stall Hubertus Schmidt

Der zwölfjährige KWPN Hengst Florenciano ist künftig nicht mehr im Stall von Hubertus Schmidt. Für den Florencio I-Sohn habe es ernsthafte Interessenten gegeben, so Schmidt, und so habe er sich im Einvernehmen mit den Eigentümern, dem Ehepaar Schürner, geeinigt, Schmidts Grand Prix-Pferd Florenciano zu verkaufen. Florenciano wurde an den Sponsor von Marc-Patrick Fritz verkauft und lebt nun in Bad Nauheim, wo Schmidt das neue Paar im Training unterstützen wird.

Die neu freigewordene Box bei Hubertus Schmidt ist allerdings bereits bezogen. Goldberg, ein fünfjähriger KWPN Hengst, ist nun auf dem Fleyenhof. Das Saisonziel: Bundeschampionatsqualifikation.