FEI Generalversammlung wählt neuen Präsidenten in Baku

Am kommenden Sonntag, 14. Dezember, ist es so weit. Dann wird die FEI Generalversammlung einen neuen FEI Präsidentin in Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan, wählen. Fünf Kandidaten haben sich zur Wahl gestellt: Pierre Genecand (SUI), Ulf Helgstrand (DEN), John McEwen (GBR), Pierre Durand (FEI) und Ingmar de Vos (BEL). Zunächst werden die Kandidaten am 13. Dezember den nationalen Föderationen, den Interessegruppen und den internationalen Medien ihr Wahlprogramm vorstellen. Anschließend gibt es eine Frage-und-Antwort-Runde. Bei der Wahl schließlich benötigt der kommende Präsident eine 2/3-Mehrheit aller abgegebenen Stimmen. Mehrere Wahlgänge sind notwendig – eine einfache Mehrheit ist ausreichend im dritten Wahlgang oder wenn im zweiten Wahlgang nur noch zwei Kandidaten übrig sind.