Europameister Peder Fredericson mit neuem Pferd in Basel

Der schwedische Europameister Peder Fredricson wird am kommenden Wochenende beim Weltcup-Turnier in Basel – zum ersten Mal findet dort eine Weltcup-Etappe statt – mit einem neuen Pferd zu sehen sein. Er übernimmt den neunjährigen BWP Wallach Kirlo van den Bosrand von seiner Bereiterin Stephanie Holmen. Der Cardento I-Sohn war lange Zeit bei seiner Besitzerin Olivia Kinneson, die ihn noch im September in Waregemen ritt, dann übernahm Fredricson-Bereiterin Stephanie Holmen, die ihn auf 1,45 m-Niveau in Stockholm und Mechelen erfolgreich vorstellte. Nun also wird der Europameister in Basel zum ersten Mal mit dem vielversprechenden vierbeinigen Talent im Sattel zu sehen sein.