Geir Gulliksen & VDL Groep Quatro

Erster Weltcup-Sieg in der langen Karriere des Geir Gulliksen

Diesen Tag wird Geir Gulliksen so schnell nicht vergessen: Am heutigen Sonntag hat der Norweger, der schon so lange im internationalen Geschehen mitmischt, seinen ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert. Mit VDL Groep Quatro, einem 14-jährigen SCSL Wallach v. Quaprice Bois Margot siegte Gulliksen im Weltcup-Springen von Göteborg, der 14. und letzten Etappe des FEI World Cup Jumping der Saison vor dem Finale. Nur fünf Paare hatten es ins Stechen geschafft und da war der Routinier nicht zu schlagen. Schärfster Konkurrent war der 22-jährige Bryan Balsiger aus der Schweiz, der als letzter Starter mit Twentytwo Des Biches ins Stechen ging. Er kam am dichtesten ran, aber es reichte nicht. Der schnellste Ritt im Stechen kam vom Franzosen Kevin Staut mit For Joy van’t Zorgvliet HDC v. For Pleasure – aber die beiden hatten einen Fehler und wurden somit Dritte.

Das Weltcup-Ranking vor dem Finale mit den besten 18 gibt es hier.

Foto: FEI/Satu Pirinen