Eric van der Vleuten verabschiedet Casantos an Yuri Mansur

Für viele Jahre war Casantos erfolgreich unter dem Sattel des Niederländers Eric van der Vleuten unterwegs. Der zwölfjährige KWPN Hengst, der in diesem Jahr vom Briten John Whitaker geritten wurde, ist nun allerdings an den Brasilianer Yuri Mansur verkauft. Der Carthino Z-Sohn, der auch schon erfolgreiche Nachkommen hat, wurde auf Facebook von van der Vleuten mit warmherzigen Worten verabschiedet: “Vor vier Jahren sind wir auf 1,20 m-Niveau gestartet und endeten bei 1,55 m mit Top-Ergebnissen. Jede Runde hast du alles gegeben. Ich habe so viel von dir gelernt und bin unglaublich dankbar, dass ich ein Pferd wie dich reiten durfte. Nun ist es an der Zeit, die Karriere mit Yuri Mansur fortzusetzen. Ich bin mir sicher, dass wir viel von dir hören werden.”