Simon Delestre & Ulane Belmaniere

Entlastung für Pius Schwizers Spitzenpferde

Der Schweizer Springreiter Pius Schwizer freut sich über zwei neue Pferde in seinem Stall. Wie die Pferdewoche vermeldet, stellen ihm seine Sponsoren Andrea und Philipp Housten die elfjährige Selle Francais Stute Ulane Belmaniere und den 13-jährigen Oldenburger Wallach Chaquilot zur Verfügung. Die Stute v. Muriosco du Cotentin wurde bislang vom Franzosen Simon Delestre geritten, der zuletzt die Weltcups von Stuttgart, Mechelen, Basel und Amsterdam mit ihr bestritt. Die Stute wurde einst von Daniel Etter (SUI) in den Sport gebracht. Chaquilot wurde bislang von Philipp Housten selbst geritten – auch ihn bekommt Schwizer nun, der sich freut, dass seine weiteren Spitzenpferde dadurch entlastet würden.

Ebenso gibt Schiwzer den Verkauf seiner Stute Cina Donna AWR bekannt, die nun unter Sven Heitkemper (GER) zu sehen ist.

Foto: Stefan Lafrentz