Emanuele Gaudianos Admara ist verkauft

Der Italiener Emanuele Gaudiano muss sein bestes Pferd im Stall hergeben: Admara, mit der er Ende Dezember den Weltcup in London gewinnen konnte, wurde an den Kolumbianer Carlos Lopez verkauft. Carlos Lopez war zwar bereits seit Januar Mitbesitzer am Pferd, aber der offizielle Verkauf war bislang noch nicht abgeschlossen. Gegenüber equnews sagte Gaudiano, dass Lopez einer von vielen Interessenten gewesen sei. Zu dem Zeitpunkt allerdings sei er nicht vom Verkauf an ihn überzeugt gewesen, doch habe er darüber nachgedacht und mit der immer näher rückenden Deadline für Rio habe er ihn bereits zum Mitbesitzer gemacht. Nun ist er offiziell auch der Besitzer.