Edward Gal & Glock's Voice

Edward Gal und Glock’s Voice führen den niederländischen Dreifachsieg im CDI4* an

Hochkonzentriert und gleichzeitig unheimlich gelassen wirkte GLOCK’s Voice heute im CDI4* Grand Prix de Dressage, der als Qualifikation für die Musikkür am Sonntag (31.05.) galt. Glock Rider Edward Gal präsentierte den 13-jährigen Rapphengst von De Niro x Rohdiamant in seiner „zweiten Heimat“ einfach in herausragender Manier. Glock’s Voice ging heute das erste Mal im Glock Horse Performance Center in Treffen an den Start. Er hat sich davor schon alles gut angeguckt und war in der Prüfung sehr konzentriert. ‚Voici‘ hat sich super angefühlt und man spürt, dass sich die Pferde hier ebenso wohlfühlen wie wir Reiter. Gaston und Kathrin Glock schaffen es immer wieder aufs Neue, etwas absolut Großartiges zu schaffen, es wird von Mal zu Mal noch schöner!“, so der begeisterte Glock Rider beim Siegerinterview.

Noten bis 77,100 % wurden vom Richterkollegium heute für die unglaublich harmonische Vorstellung von Edward und Glock’s Voice vergeben, die Gesamtwertung von 75,880 % reichte locker zum Sieg. Mit 69,680 % hatten die zweitplatzierte Katja Gevers (NED) und ihr 15-jähriger Gribaldi-Sohn Thriller rund sechs Prozent Rückstand, Danielle von Mierlo (NED) komplettierte mit Ucento und einem Score von 68,080 % das niederländische Podium.

Foto: Arnd Bronkhorst

Quelle: GHCP