Malin Baryard-Johnsson & H&M Indiana

Die Wendungen richtig genommen: Baryard-Johnsson Siegerin im Championat von Treffen

Mit der elfjährigen BWP Stute H&M Indiana v. Kashmir van Schuttershof setzte sich die Schwedin Malin Baryard-Johnsson im Gaston Glock’s Championat in Treffen von der Konkurrenz ab. „Ich habe die Wendungen heute in der zweiten Runde super erwischt und das hat wohl am Ende den entscheidenden Unterschied gemacht. Ich bin wirklich sehr stolz auf mein Pferd”, so die Mannschafts-Zweite der Weltreiterspiele von Tryon. Platz zwei ging an den Briten Robert Whitaker mit dem zehnjährigen AES Hengst El Wee Widge. Platz drei holte der Belgier Olivier Philippaerts mit der Cardento-Tochter H&M Cue Channa.

Foto: Arnd Bronkhorst