Daniel Deußer & Calisto Blue

Die Shanghai Swans siegen zum Auftakt der Global Champions League

Daniel Deußer und Pius Schwizer waren das Duo des Turniers in Doha – bei der Global Champions League setzten sich die beiden als Team der Shanghai Swans mit jeweils zwei Nullrunden an die Spitze der Wertung. Daniel Deußer hatte in beiden Runden den zwölfjährigen Calisto Blue am Start, Pius Schwizer den zehnjährigen Cortney Cox. Sie waren die einzigen, die Doppelnull gingen. Valkenswaard United wurde mit vier Punkten Zweiter. Bertram Allen und Harley vd Bisschop lieferten auch zwei fehlerfreie Runden, Fank Schuttert und Chianti’s Champion hatten einen Abwurf in der zweiten Runde.

Das Team New York Empire mit Hansi Dreher aus deutscher Sicht erstmals in der Global League am Start belegte Platz drei. Er hatte einen Pferdewechsel vollzogen – das ist möglich. Am ersten Tag ging Berlinda fehlerfrei, Prinz hatte einen Abwurf. Sein Teamkollege Scott Brash und Hello Senator blieben in beiden Runden ohne Fehler.

Foto: Stefano Grasso/GCL