Florine Kienbaum, Juliette Piotrowski, Nadine Husenbeth und Sanneke Rothenberger

Deutschland entscheidet Kopf-an-Kopf-Rennen bei U25-EM für sich

Auf dem Hof Kasselmann finden an diesem Wochenende die ersten U 25 Europameisterschaften teil. Der Mannschaftswettbewerb wurde zu einem echt engen Kampf. Am Ende holte Deutschland die erste Goldmedaille vor den Niederländern und Schweden. Sanneke Rothenberger und Deveraux OLD sorgten mit 76,737 Prozent für das Bestergebnis in der deutschen Mannschaft. Das Team wurde außerdem ergänzt von Juliette Piotrowski mit Sir Diamond (72,658 Prozent), Florine Kienbaum mit Doktor Schiwago (72,632 Prozent) und Nadine Husenbeth mit Florida (72,526 Prozent). Klar, dass das Trainergespann um Monica Theodorescu und Jürgen Koschel hoch zufrieden war. Koschel betonte nicht nur die starke Leistung von Rothenberger, sondern auch der anderen drei, die alle Bestleistungen lieferten. “Das ist bei einem Championat, erst recht bei einer Premiere, außergewöhnlich gut”, so der Coach.

Foto: Thomas Hellmann