Lutkemeier

Deutsches Kopf-an-Kopf-Duell in Stuttgart

Im Reem Acra FEI Weltcup in Stuttgart gab es ein rein deutsches Duell an der Spitze. Es setzte sich – wie schon im Grand Prix – Fabienne Lütkemeier mit D’Agostino durch und ließ damit Jessica von Bredow-Werndl mit Unee BB und Isabell Werth mit Don Johnson NRW hinter sich. Klar, dass Lütkemeier einfach nur glücklich war: “Das war ein großartiger Wettbewerb und es war eine großartige Atmosphäre heute in der Arena, aber D’Agostino hat sich gut angefühlt, war kontrolliert und fokussiert.” Mit 80,600 Prozent gewann sie die Prüfung, während von Bredow-Werndl auf 80,375 Prozent kam und Isabell Werth mit 79,500 Prozent die Kür beendete.

Foto: FEI/Karl-Heinz Frieler