Danielle Goldstein

Danielle Goldsteins unglaublicher erster Erfolg in der LGCT

Sie konnte ihr Glück nicht wirklich fassen: Die israelische Reiterin Danielle Goldstein sprang bei der Longines Global Champions Tour mit der Fuchsstute Lizziemary in Cascais, Estoril, zu ihrem ersten Grand Prix-Sieg in der hochdotierten Springsportserie. Als einen “Traum” bezeichnete die Reiterin diesen Erfolg, da “jeder Reiter einen Global Champions Tour Grand Prix gewinnen möchte”.

Zweiter in dem Grand Prix wurde der Niederländer Maikel van der Vleuten mit VDL Groep Arera, Dritter der Schweizer Martin Fuchs mit seinem Spitzenpferd Clooney. Die junge Garde dominierte auch auf den Folgeplätzen das Springen: Bertam Allen (IRL) und Molly Malone wurden Vierte, Jos Verlooy (BEL) Fünfter.

“Es fühlt sich unglaublich an”, strahlte Danielle Goldstein am Abend. “Wir waren schon ein paar Mal dicht dran, dass nun alles gestimmt hat, ist großartig. Der Plan von heute ging voll auf.”

Foto: Stefano Grasso/LGCT