CSI Humlikon: Sieg im Grand Prix geht an William Funnell

Ein Schweizer Sieg hätte die Zuschauer beim CSI Humlikon sicherlich besonders gefreut, doch am Ende konnte man dem Briten William Funnell nur gratulieren für seine Leistung. Mit Billy Congo setzte er sich im Stechen ganz klar vor den Schweizer Werner Muff mit HH Fleur v. Darco. Platz drei ging an Philipp Schober (GER) und Quinta v. Quidam de Revel/Cento.