Adelinde Cornelissen & Parzival

Adelinde Cornelissens Jerich Parzival steht vor Comeback

Wenn am 27. und 28. November das internationale Weltcup-Turnier in Schweden stattfindet, dann könnte der 18-jährige KWPN Wallach Jerich Parzival dabei sein. Zumindest hat die niederländische Dressurreiterin Adelinde Cornelissen die Rückkehr für Stockholm geplant. Ihre Erinnerungen an das Turnier seien gut, erklärte sie gegenüber Tidningen Ridsport. “Deswegen möchte ich Parzival dort in das neue Stadion bringen. Es ist spannend, aber er ist super, deswegen bin ich zuversichtlich”, so Cornelissen. In diesem Jahr hatte das Paar zuletzt nicht die Ergebnisse aus früheren Zeiten erreicht. Beim CHIO in Rotterdam kamen sie nur auf 74 Prozent, woraufhin Bondscoach Wim Ernes entschied, dass die beiden nicht bei der EM in Aachen und auch bei keinem weiteren Championat mehr dabei sein werden.

Foto: Karl-Heinz Frieler