Cian O’Connor mit Marco Kutschers Clenur in Wellington

Einen prominenten Pferdewechsel gibt es zwischen Marco Kutscher und Cian O’Connor. Clenur, der mit dem Deutschen Kutscher seit Anfang 2016 unterwegs war und vorher von Armin Himmelreich geritten wurde, wird nun unter dem Iren O’Connor zu sehen sein. Der elfjährige OS Wallach v. Carinue gewann in diesem Jahr mit Kutscher den CSIO Mercedes Benz Nationenpreis in Aachen.

O’Connor wird mit Clenur seine Reise in die USA antreten und dort in Wellington den Winter über mit dem Wallach an den Start gehen. Nächste Woche geht es los in die Staaten.