Ingrid Klimke

CHIO Aachen: Ingrid Klimke springt an Sandra Auffarth vorbei

Nach der Vielseitigkeitsdressur in der Aachener Soers führte die noch amtierende Weltmeisterin Sandra Auffarth mit dem 15-jährigen Wallach Opgun Louvo. Doch im Parcours unterlief dem erfahrenen Paar ein Fehler, der die beiden auf Rang drei zurückfallen ließ mit nun 35,8 Punkten. Weiterhin ist das Einzelpodest jetzt in Schwarz-Rot-Gold besetzt. Es führt nun Ingrid Klimke mit Horseware Hale Bob v. Helikon xx (34,5 Punkte) vor dem zweifachen Olympiasieger Michael Jung mit dem Stan the Man xx-Sohn La Biosthetique Sam FBW (34,7 Punkte).

In der Mannschaftswertung liegt Deutschland nach dem Springen mit 105 Punkten vor Australien mit 122,7 Punkten und Schweden mit 135,8 Punkten.

Das Springen in der Vielseitigkeit brachte wenig Veränderung im Ranking – der Parcours war sowohl technisch als auch von der Zeit zu einfach. Die morgige Geländeprüfung beginnt um 10 Uhr.

Foto: Stefan Lafrentz