Peter Thomsens früheres Erfolgsferd stirbt bei Geburt

Horseware’s Cayenne, mit der Peter Thomsen bei der EM in Malmö 2015 Fünfter wurde und Vier-Sterne-Prüfungen erfolgreich absolvierte, ist bei der Geburt ihrer ersten Tochter eingegangen. Die 17-jährige Holsteiner Stute, die von FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau gezogen wurde, musste in Folge von Geburtstskomplikationen zusammen mit dem Fohlen eingeschläfert werden. Die Cardino-Tochter war zunächst in […]

» weiterlesen
Ingrid Klimke & SAP Hale Bob

Europameisterin Klimke und Hale Bob in WM-Form

Ingrid Klimke und ihr Eurpameisterschafts-Gold-Pferd SAP Hale Bob sind bereits jetzt in WM-Form. Nach ihrem ersten Start in diesem Jahr in Kreuth, der auf Platz eins endete, siegte das Paar nun auch im CIC3* von Wiesbaden, einer Etappe der Event Rider Masters. Mit dem 14-jährigen Oldenburger Wallach hatte die Münsteranerin bereits in der Dressur vorgelegt […]

» weiterlesen

Ingrid Klimke hat die Führung in Wiesbaden

Jedes Jahr ist die Europameisterin Ingrid Klimke gerne Gast beim Wiesbadener Vielseitigkeitsturnier. In diesem Jahr hat sie ihr Spitzenpferd SAP Hale Bob OLD dabei und führte nach der Dressur mit 22,2 Punkten – und auch im Springen kam kein Fehler hinzu. Somit hat sie knapp die Führung vor dem Briten Oliver Townend mit Cillnabradden Evo, […]

» weiterlesen
Julia Krajewski & Chipmunk

Start-Ziel-Sieg für Julia Krajewski

Da hatte es Julia Krajewski (GER) doch noch mal richtig spannend gemacht: Sie durfte sich im Springen von Marbach im CIC3* einen Fehler erlauben, mehr aber auch nicht – und machte den. Doch es reichte zum Sieg mit dem zehnjährigen Hannoveraner Wallach Chipmunkt. Mit 28,4 Punkten beendete Krajewski die Prüfung knapp vor der Schwedin Louise […]

» weiterlesen

Julia Krajewski verschafft sich Abstand

Im CIC3* in Marbach hat Julia Krajewski (GER) auch nach dem Gelände noch die Führungsposition. Sie hielt mit Chipmunk FRH, einem zehnjährigen Hannoveraner Wallach v. Contendro, ihr Dressurergebnis von 24,4 Punkten. Dadurch, dass die bis dato Zweitplatzierte Louise Svensson Jähde (SWE) mit Wieloch’s Utah Sun weit zurück fiel auf Rang 17, hat Krajewski nun im […]

» weiterlesen

Julia Krajewski “in the lead” nach der Dressur

Julia Krajewski hat bei der Marbacher Vielseitigkeit im CIC3* nach der Dressur die Führung inne. Die deutsche Championatsreiterin und Chipmunk FRH liegen mit 24,40 Punkten vor der Schwedin Louise Svensson Jähde mit Wieloch’s Utah Sun, die 26,8 Punkte verbucht. Mit 27,7 Punkten folgt Josefa Sommer (GER) auf Hamilton.

» weiterlesen

Jonelle Price verhindert Rolex Grand Slam von Townend

Was war das eng: Oliver Townend hätte die Möglichkeit gehabt, den begehrten Rolex Grand Slam zu gewinnen. Nach seinen Siegen in Burghley und Kentucky und der Führung nach der Dressur in Badminton war er mit Cooley SRS so dicht am Bonus dran. Doch mit Ballaghmor Class hatte er zwei Abwürfe und fiel auf Rang fünf […]

» weiterlesen
Michael Jung & Sam

Jonelle Price fliegt in Spitzenposition

Die Neuseeländerin Jonelle Price hat dank einer Spitzenrunde mit Classic Moet in Badminton beim Vier-Sterne-Turnier kräftigen Aufwind bekommen: Von Platz 22 nach der Dressur liegt sie nach dem Gelände nun in Führung. Mit nur 0,4 Zeitpunkten kam sie ins Ziel – damit war sie Beste im Gelände. Sie kommt aktuell auf 28,0 Punkte und liegt […]

» weiterlesen

Marilyn Little verliert Sponsoren

Die US-Vielseitigkeitsreiterin Marilyn Little hat nach dem Turnier in Kentucky zwei Sponsoren verloren. Dies passierte in Folge, dass bei ihrem Pferd RF Scandalous Blut am Maul während des Geländerittes festgestellt wurde und in den Sozialen Medien stark darüber diskutiert wurde. Die Reiterin hatte ein Statement abgegeben, dass sie den Vorfall sehr bedauere. Enviro Equine & […]

» weiterlesen
Oliver Townend

Oliver Townend auf dem Weg zum Rolex Grand Slam

Der Brite Oliver Townend steht vor dem größten Erfolg seiner Karriere. Nach seinem Sieg im Land Rover Kentucky Three-Day Event, der Vier-Sterne-Vielseitigkeit, könnte er nun mit einem Erfolg in Badminton den Rolex Grand Slam gewinnen. Denn: Burghley hatte er zuvor gewonnen. Damit würde er in die Fußstapfen von Pippa Funnell und Michael Jung treten – […]

» weiterlesen
Seite 1123...