Rosalind Canter & Allstar B

Weltmeisterin Ros Canter wird Mutter

Die britische Vielseitigkeitsweltmeisterin von den Weltreiterspielen in Tryon erwartet ein Kind. Freudig verkündet sie auf ihrer Homepage: “Die WEG-Feierlichkeiten haben ein neues Level erreicht. Es hat sich gezeigt, dass 2018 uns mehr als nur eine Goldmedaille geschenkt hat. Wir freuen uns, in diesem Sommer ein Baby zu bekommen.” Alles Gute für die Schwangerschaft! Foto: Lafrentz

» weiterlesen

Tom McEwens Vier-Sterne-Pferd stirbt an Kolik

Das Team McEwen um den britischen Vielseitigkeitsreiter Tom McEwen verkündet “mit gebrochenem Herzen” auf Facebook den Tod des Vier-Sterne-Pferdes Strike Smartly, der im Stall liebevoll Paddy genannt wurde. Im Alter von zwölf Jahren überstand Paddy eine Kolik-Attacke nicht, nachdem er schon am Wochenende Komplikationen hatte und nicht in bester gesundheitlicher Verfassung war. In 2017 gewann […]

» weiterlesen

Fox-Pitt übernimmt Training eines Tamarillo-Klons

2015 ist Tamarillo verstorben, William Fox-Pitts Ausnahmepferd. Mit ihm gewann der Brite Bronze bei der WM in Jerez de la Frontera, 2004 siegte er im Vier-Sterne-Klassiker von Badminton und war Olympia-Teilnehmer in Athen. In Blenheim bei der EM 2005 holte Fox-Pitt mit dem Anglo-Araber Einzelsilber und Mannschaftsgold, ein Jahr später Mannschaftssilber bei der WM in […]

» weiterlesen

WM-Fünfte künftig mit Phillip Dutton unterwegs

Die siebenjährige Selle Francais Stute California d’Horset wird künftig unter dem Sattel Olympia-Dritten von Rio, Phillip Dutton, zu sehen sein. Die Stute, die von Soliman abstammt, wurde im vergangenen Jahr von ihrem Besitzer Yannick Dirou (FRA) in Le Lion d’Angers bei der Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde sechsjährig auf den fünften Platz geritten. Der US-Amerikaner übernimmt […]

» weiterlesen

Japanischer Galoppverband unterstützt Olympische Spiele 2020

Die Japanese Racing Association (JRA), der Japanische Galoppverband, hat den Olympischen Spielen in Tokyo 2020 seinen offiziellen Support zugesagt. Entgegen der offiziellen Sponsoren sind offizielle Mitwirkende Non-Profit-Unternehmen, die den Olympischen Spielen ihre Hilfe zusagen. Die JRA wird den Equestrian Park für die Spiele zur Verfügung stellen – kostenfrei – und auch die Gebäude renovieren. Überdies […]

» weiterlesen

Vier-Sterne-Eventer eingeschläfert

Vergangenen Sonntag musste Barry’s Best, der langjährige Vier-Sterne-Eventer von Rosie Thomas, eingeschläfert werden. Barry’s Best wurde 24 Jahre alt und litt zuletzt unter neurologischen Problemen. Er konnte nicht mehr aufstehen, seine Hinterbeine funktionierten nicht mehr, wie Thomas gegenüber Horse & Hound sagte. Für die britische Reiterin war der Fuchswallach das erste und einzige Vier-Sterne-Pferd – […]

» weiterlesen
Frank Ostholt & Felix Etzel

Ostholt gibt Leitung des Bundesleistungszentrums ab

Einen Personalwechsel gibt es in Warendorf zu vermelden: Frank Ostholt wird zum Jahresende seinen Posten als Leiter des Bundesleistungszentrums, dem DOKR, abgeben. Es übernimmt ab 1. Januar Markus Scharmann. Der war bislang Wissenschafts-Koordinator und Ansprechpartner für die Berufsreiter in der Abteilung Ausbildung und Wissenschaft bei der FN. Aus dem “Bundesleistungszentrum” wird nun außerdem offiziell ein […]

» weiterlesen
Andrew Nicholson

Sensation für Schweizer Buschis: Nicholson übernimmt das Training

Es war ein Traum, heißt es auf der Seite des Schweizer Verbandes, nun wird er wahr – und das ist wahrlich eine Sensation: Busch-Ikone Andrew Nicholson wird im kommenden Jahr die Schweizer Equipe coachen. Die Reiter, der Equipenchef, der Verband – alle freuen sich nun auf die Zusammenarbeit mit dem Neuseeländer. Das Ziel ist groß: […]

» weiterlesen

Busch-Vererber Ramiro B lebt nicht mehr

Ramiro B galt als einer der erfolgreichsten Vererber für Spitzen-Buschpferde. Nun ist der Hengst im Alter von 24 Jahren an akutem Nierenversagen gestorben. Der BWP Hengst v. Calvani/Wendekreis deckte zahlreiche Stuten in Großbritannien und brachte so unter anterem die erfolgreichen Vielseitigkeitspferde Ballynoe Castle (Dritter im CCI4* von Kentucky), Cooley Master Class (Sieg im CCI4* in […]

» weiterlesen
Rodrigo Pessoa

Irischer Sportverband sichert Zusammenarbeit mit Pessoa und Carscadden

Der irische Reitsportverband hat bekannt gegeben, dass die Verträge mit den Teamcoaches Rodrigo Pessoa im Springen und Sally Corscadden in der Vielseitigkeit verlängert wurden. In Tryon führte Corscadden das irische Team zu seiner unerwarteten Silbermedaille, was die Olympiaqualifikation bedeutete. Für zwei weitere Jahre hat Corscadden unterschrieben, also bis Tokyo 2020. Der Brasilianer Rodrigo Pessoa konnte […]

» weiterlesen
Seite 1123...