16 Jahre später gewinnt Pippa Funnell wieder Burghley

Die britische Vielseitigkeitsreiterin Pippa Funnell hat das geschafft, was ihr vor 16 Jahren schon einmal gelungen ist: Burghley zu gewinnen. Eins der schwersten Turniere der Welt. 2003 siegte sie mit Primmore’s Pride und machte damit auch den ersten Sieg überhaupt im Rolex Grand Slam möglich. Nun setzte sich die Amazone in der Fünf-Sterne-Prüfung mit MGH […]

» weiterlesen

Deutschland rückt ins Nationenpreisfinale 2019 nach

Deutschland wird nun doch ein Springreiter-Team zum Finale der Nationenpreisserie des Weltreiterverbandes FEI in Barcelona entsenden. Da die Verbände des Mittleren Ostens ihre Quotenplätze im Finale nicht erfüllen, geht ein Startplatz an den Nachrücker der Europa Division 1 und somit an Deutschland. Mitte August, nach dem letzten Qualifikationsturnier in Dublin/IRL, hatte es noch so ausgesehen, […]

» weiterlesen
Christopher Burton & Quality Purdey

Australisches Buschteam sichert sich Nelson Pessoa als Coach

Die australischen Vielseitigkeitsreiter freuen sich, künftig mit Nelson Pessoa als Springcoach zu arbeiten. In den vergangenen 18 Monaten war der Brasilianer bereits im Training mit den in Europa stationierten Australieren und bei den Ozeanischen Meisterschaften war er auch vor Ort als Trainer – alle, so heißt es auf Facebook beim Australischen Eventing-Team, seien begeistert gewesen. […]

» weiterlesen
Piggy French & Quarrycrest Echo

Gelbe Karte für Piggy French in Luhmühlen

Wie Horse & Hound online vermeldet, hat die britische Reiterin Piggy French bei der EM in Luhmühlen eine gelbe Karte erhalten. Der Grund: sichtbare Spuren des Gerteneinsatzes auf Quarrycrest Echo. Der irische Wallach hatte keinen guten Sprung in den Meßmer Teich und nach der Kombination nutzte die Reiterin die Gerte, um ihn “wach” zu machen. […]

» weiterlesen
Michael Jung & fischerChipmunk FRH

Michael Jung und Deutschland bleiben auf der Spur – trotz Irritationen

Vorneweg: Die Geländeprüfung bei der EM in Luhmühlen verlief in Teilen besser als erwartet. Vor allem, was die zu erreichende Bestzeit anbetraf. Die 10:10 Minuten schätzten vorab viele noch als kniffelig ein, Geländedesigner Mike Etherington-Smith wollte sie als ein Kriterium der Selektion nutzen – doch dieses Vorhaben ging nicht auf. 20 von 72 Teilnehmern kamen […]

» weiterlesen
Hans Melzer

Ein kurzes optimistisches Fazit des Bundestrainers Hans Melzer

Mit zwei Deutschen an der Spitze in der Einzelwertung und dem Team in Führung mit fast 20 Punkten Vorsprung auf die Briten darf Hans Melzer, Bundestrainer der Deutschen, mit Freude auf das Gelände morgen blicken. Und das tut er auch: “Ich bin mehr als zufrieden. Das ist ein gigantisches Ergebnis. Auch mit den Einzelreitern bin […]

» weiterlesen
Ingrid Klimke & SAP Hale Bob OLD

Ingrid Klimke: “Es war ein Träumchen!”

Die Schlussreiterin für das deutsche Team bei der EM in Luhmühlen kam strahlend aus dem Viereck heraus: Ingrid Klimke und SAP Hale Bob OLD liegen nach der Dressur an zweiter Stelle. Sie konnten zwar nicht ganz an ihre Bestleistung herankommen, aber mit 22,2 Punkten darf man nicht unzufrieden sein. Und es gab auch keinen Grund. […]

» weiterlesen
Sandra Auffarth & Viamant du Matz

Die letzte Losgelassenheit fehlte bei Sandra Auffarths Viamant du Matz

Die Aussagen häufen sich: angespannte Pferde – dank einer tollen Atmosphäre im Luhmühlener Stadion bei der EM der Vielseitigkeitsreiter. Diese Erfahrung musste auch Sandra Auffarth mit ihrem zehnjährigen Viamant du Matz machen. Der Selle Francais Wallach zeigte sich leicht angespannt bereitsbeim Einreiten, blieb fehlerfrei, aber “die letzte Losgelassenheit hat gefehlt”, so die Reiterin. “Er hätte […]

» weiterlesen
Felix Etzel & Bandit

Ein Championat ist eben ein Championat: Felix Etzel ist enttäuscht

Eigentlich sollte das Championat der Saisonhöhepunkt sein. Das ist es auch für Felix Etzel, der zum ersten Mal bei einem Senioren-Championat am Start ist. Aber den Höhepunkt konnte er in der Dressur mit seinem Hannoveraner Wallach Bandit bei der EM in Luhmühlen nicht abrufen. Der elfjährige Betel xx-Sohn hat das Potenzial für ausgezeichnete Dressuren, aber […]

» weiterlesen
Seite 1123...