Constant Van Paesschen reitet nun Bea Van de Helle

Der belgische Springreiter Constant Van Paesschen wird künftig das Pferd von der Niederländerin Monique van den Broek, Bea Van de Helle, reiten. Die zehnjährige belgische Stute war mit der Niederländerin auf internationalem 1,45 m-Niveau unterwegs. Zuvor hatte die Reiterin schon im Mai Charmeur an Martin Fuchs abgeben müssen. Constant Van Paesschen wird dieses Wochenende mit […]

» weiterlesen

Andreas Kreuzers Youngster geht an Tiffany Foster

Der siebenjährige Figor v. VDL Groep Zagreb wird künftig von der Kanadierin Tiffany Foster geritten. Andy und Carlene Ziegler von der Artisan Farm haben das Nachwuchstalent für Foster gekauft. Bislang wurde Figor von dem Deutschen Andreas Kreuzer geritten. Mit ihm war der KWPN Wallach zuletzt beim CHIO Aachen im Youngster Tour-Finale auf Rang fünf platziert. […]

» weiterlesen
Jens Baackmann & Carmen

Nach dem zweiten Platz 2016 ist Jens Baackmann nun der Sieger von Münster

Im vergangenen Jahr war Jens Baackmann schon so dicht dran, seinen Haus-GP zu gewinnen. Damals wurde er mit Carmen Zweiter. Nun klappte es in diesem Jahr mit der zwölfjährigen Cornet Obolensky-Tochter. Im Stechen setzte sich Baackmann gegen ein absolutes Superpaar durch – den Olympiazweiten Peder Fredricson mit H&M All In. Platz drei ging an den […]

» weiterlesen
Markus Beerbaum & Charmed

Markus Beerbaum auf dem Pferd seiner Tochter ganz vorne

“Ich wollte gewinnen”, erklärte Markus Beerbaum ganz klar und es war ihm auch egal, dass er dafür seine Frau hinter sich lassen musste. In der Mittleren Tour in Münster setzte sich Beerbaum mit der Hannoveraner Stute Charmed an die erste Position. “Charmed ist ein unheimlich schnelles Pferd”, so Beerbaum, der weiter auf die besonderen Besitzverhältnisse […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & Fohlenhofs Rock'n Rose

Dorothee Schneider lässig im Special

“Ich hatte heute ein sehr lässiges Gefühl im Sattel”, freute sich Dorothee Schneider nach ihrem zweiten Sieg in Münster mit Fohlenhofs Rock’n Rose. “Rock’n Rose war früher ein ‘heißer Ofen’ und hatte stets mit ihrer Nervenstärke zu kämpfen. Hier in Münster hat sie sich aber von ihrer besten Seite gezeigt. Ich hätte sogar noch etwas […]

» weiterlesen

Werner Muff gewinnt Stechkrimi in Dublin

Der Schweizer Springreiter Werner Muff hat mit Daimler den historischen Großen Preis von Dublin gewonnen. Mit dem neunjährigen KWPN Wallach v. Canturano setzte er sich im Stechen, das einem Fotofinish glich, durch. Gleich fünf Reiter blieben innerhalb von einer Sekunde. Werner Muffs Sieg zeigt das Potenzial von Daimler, mit dem er aber trotz Nominierung seinen […]

» weiterlesen
Lorenzo de Luca

LGCT Valkenswaard: Lorenzo de Luca weiter in Top-Form

Der Italiener Lorenzo de Luca ist – wie viele seiner Mannschaftskollegen – in dieser Saison in Top-Form. Nun siegte de Luca bei der Longines Global Champions Tour in Valkenswaard mit Ensor de Litrange im Stechen vor Christian Ahlmann (GER), dessen Codex One nach dem Erfolg bei der Premiere in Berlin weiter im Höhenflug ist. Platz […]

» weiterlesen
Paul Estermann & Castlefield Eclipse

Paul Estermann zieht EM-Teilnahme zurück

Der Schweizer Springreiter Paul Estermann wird nicht bei der EM in Göteborg an den Start gehen. Er selbst hat seine Teilnahme zurückgezogen. Es wurde diese Woche bekannt, dass der Verdacht, Estermann habe gegen das Tierschutzgesetz verstoßen, nun an die Staatsanwaltschaft übergeben wurde. Estermann wird im Interesse des Pferdesports und weil er die Mannschaft nicht belasten […]

» weiterlesen
Laura Kraut, Lillie Keenan, Lauren Hough & Beezie Madden

USA entscheidet letzten Nationenpreis für sich

Die letzte Etappe des FEI Nations Cup fand im irischen Dublin statt – und der Sieg ging mit null Fehlerpunkten an die souveränen US-Amerikaner(innen). Platz zwei ging mit fünf Punkten an Frankreich, die Niederlande wurde mit sieben Punkten Dritte. Zum ersten Mal siegte in der 91-jährigen Geschichte des Aga Khan Cup in Dublin ein reines […]

» weiterlesen

Abdullah Al Sharbatly schlägt bei Pferdekauf weiter zu

Gerade erst hatten wir vermeldet, dass der 14-jährige sBs Hengst von Vincent Lambrecht an einen Kunden aus Taiwan verkauft wurde. Doch nun ist klar, dass der Surcouf de Revel-Sohn bei Abdullah Al Sharbatly ist, der sich nach Vici R das zweite erfahrene Pferd innerhalb einer Woche gesichert hat. Toscan wurde zuvor von Constant Van Paesschen, […]

» weiterlesen
Seite 1123...