Denis Lynch & GC Chopin's Bushi

Basel war der Vorlauf für Leipzig

Im Großen Preis in Basel waren sie Zweite, im Weltcup-Springen Fünfte und nun siegte Denis Lynch erstmals mit dem 14-jährigen KWPN Wallach GC Chopin’s Bushi: Beim Weltcup-Springen von Leipzig setzte sich der Ire mit dem Contendro II-Nachkommen im Stechen gegen Christian Ahlmann und Dominator 2000 Z durch. Platz drei ging an Marcus Ehning und den […]

» weiterlesen

Paul Estermanns Lord Pepsi nun in Brasilien

Der Schweizer Springreiter, der kürzlich auch in zweiter Instanz wegen Tierquälerei für schuldig gesprochen wurde, aber in Berufung gehen will, hat ein weiteres seiner Pferde abgeben müssen. Lord Pepsi v. Böckmann’s Lord Pezi, 14-jähriger Oldenburger Wallach, wird künftig unter Brasilianischer Flagge zu sehen sein. Der Schweizer und sein Spitzenpferd gehörten zum siegreichen Nationenpreisteam in Barcelona […]

» weiterlesen
Marcus Ehning & Pret A Tout

Marcus Ehning und Pret a Tout sind die Championatssieger von Leipzig

Pret a Tout ist mittlerweile 17 Jahre alt, aber in Leipzig sprang er wie ein ganz Junger: Im Championat von Leipzig siegte Marcus Ehning im Stechen mit dem Selle Francais Wallach. Platz zwei ging an Michael Jung und den Württemberger Sportsmann S. Der junge Bryan Balsiger aus der Schweiz und Jenkins Ter Doorn belegten Rang […]

» weiterlesen

Neunjähriger Hengst wechselt von Deutschland in die USA

Loveless, ein Nachkomme und der erste gekörte Sohn des Lord Z, wechselt von Thomas Voss in die USA. Dort wird ihn künftig Kent Farrington reiten. Fünf- und sechsjährig war der dritte gekörte Sohn der Stute Lucille v. Lordship für das Bundeschampionat unter Thea Jelcic qualifiziert, dann kam er zu Thomas Voss. Der jetzt neunjährige Hengst […]

» weiterlesen
John Whitaker & Argento

John Whitaker schickt Argento in Rente

John Whitaker hat sich dazu entschieden, sein Spitzenpferd Argento aus dem Sport zu nehmen: 18-jährig wird sich der AES Hengst v. Arko III/Gasper nun seiner Zuchtkarriere widmen. Dazu bezieht der Hengst das französische Gestüt Béligneux le Haras. Für Zangersheide, AES und Holstein ist Argento anerkannt, mit dem Whitaker insgesamt 18 Große Preise gewinnen konnte. Alleine […]

» weiterlesen

Lizziemary muss noch länger pausieren

Die israelische Springreiterin Danielle G. Waldmann muss weiter auf ihr Spitzenpferd verzichten: Lizziemary, 14-jährige AES Stute v. Capri d’Elle, mit der Waldmann im vergangenen Jahr die Großen Preise von Berlin, Shanghai und Wellington gewinnen konnte, muss nach einer OP weiter regenerieren. Seit dem Turnier in New York im September pausiert die Ausnahmestute. Gerne wäre die […]

» weiterlesen
Steve Guerdat & Victorio des Frotards

Basel-Knoten ist bei Steve Guerdat geplatzt

Zehn Jahre lang wurden Steve Guerdat und das Turnier in Basel nicht so richtig warm miteinander. Noch nie hatte der Olympiasieger von 2012 eine Hauptprüfung auf dem CSI gewonnen. In diesem Jahr ist der Knoten geplatzt: Er siegte im Longines Grand Prix am Freitag – und nun auch noch im Weltcup-Springen am Sonntag, beide Male […]

» weiterlesen

Frank Schutterts Olympiaoption nun bei Danielle G Waldmann

Die israelische Springreiterin Danielle G Waldmann hat den elfjährigen Queensland E gekauft. Der Zangersheide Wallach v. Quickfire De Ferann gehörte Jos Lansink und wurde vom Niederländer Frank Schuttert geritten. Der konnte zuletzt den CSI4*-Grand Prix von Maastricht mit Queensland E gewinnen. Im Mai waren sie ebenso über 1,50 m auf dem Fünf-Sterne-Turnier von Madrid erfolgreich. […]

» weiterlesen
Denis Lynch & Cristello

Auf Verabschiedung folgt der Sieg

Am Donnerstag hat Denis Lynch sein früheres Erfolgspferd All Star in Basel aus dem Sport verabschiedet – nun springt ein Stallkollege ins Rampenlicht: Der 13-jährige Cristello v. Numero Uno und der Ire waren im Championat der Stadt Basel, dem Ritt um die Goldene Trommel, das Nonplusultra. Der Österreicher Max Kühner und sein zwölfjähriger Alfa Jordan […]

» weiterlesen
Seite 1123...