Laura Collett & London

Laura Collett übernimmt Führung in Aachener Vielseitigkeit

Die britische Springreiterin Laura Collett ist mit London, einem zehnjährigen Landos-Nachkommen, die Führende vor dem morgigen Gelände. Nach der Dressur lag sie mit 22,9 Punkten an dritter Stelle, im Springen konnte sie sich dann mit einer Nullrunde den entscheidenden Vorsprung verschaffen. Doch der ist minimal. Der Neuseeländer Tim Price ist ihr auf den Fersen, hat […]

» weiterlesen
Daniel Deußer & Killer Queen

CHIO Aachen: Daniel Deußers Killer Queen macht Hoffnung auf mehr

Der Preis von Nordhrein-Westfalen beim CHIO Aachen hatte nicht nur schöne Seiten: Mehrere Reiter schieden aus oder gaben auf. Schwer gestürzt am Wassergraben war Andre Thieme mit Crazy Girl V, Pferd und Reiter sind nach Veranstalteraussagen ok. Einen stumpfen Aufprall auf das Gesäß musste Philipp Weishaupt verkraften, bei dessen Che Fantastica das Gebiss gebrochen war […]

» weiterlesen
Christian Ahlmann & Clintrexo Z

Das deutsche Springteam für den Nationenpreis in Aachen steht

Otto Becker hat sich festgelegt für sein Team, das morgen den Nationenpreis von Aachen bestreiten wird. Die zwei Rückkehrer Daniel Deußer und Christian Ahlmann werden dabei sein, mit Callisto Blue und Clintrexo Z, außerdem Weltmeisterin Simone Blum mit DSP Alice und Marcus Ehning mit Funky Fred. Maurice Tebbel, der bei den letzten zwei Championaten am […]

» weiterlesen
Darragh Kenny & Cazador

Darragh Kenny Sieger im Preis des Handwerks

Der erste Springsieger des Tages beim CHIO in Aachen steht fest und er heißt Darragh Kenny. Der Ire und sein SLS Hengst Cazador LS v. Casall la Silla/Dollar Dela Pierre waren über drei Sekunden (!) schneller als die Zweitplatzierten Andre Thieme und Cellisto. Der Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern und sein DSP Wallach waren schon flott unterwegs, […]

» weiterlesen

Enttäuschung bei Jur Vrieling: Keine EM

Eine bittere Erkenntnis für Jur Vrieling: Er wird nicht bei der Heim-EM in Rotterdam dabei sein. Sein Spitzenpferd VDL Glasgow van’t Merelsnest v. Nabab de Reve/Darco ist verletzt. Der AES Hengst wird nicht in Aachen gehen und auch nicht für die EM rechtzeitig zurück kommen. Auf weichem Boden scheint der Hengst gut zu gehen, auf […]

» weiterlesen
Olivier Robert & Vadrouille D'Arvil

Das Partnerland eröffnet den CHIO mit einem Sieg

Frankreich ist in diesem Jahr Partnerland des CHIO in Aachen – und als wäre es abgesprochen, siegte zum Auftakt im Eröffnungsspringen mit Olivier Robert ein Franzose. Der hatte mit Vadrouille d’Avril den schnellsten fehlerfreien Ritt und verwies die Top-US-Amazone Laura Kraut mit Berdenn de Kergane auf den zweiten Platz. Bester Deutscher und damit Dritter wurde […]

» weiterlesen
Peder Fredricson & H&M All In

Schweden halten dem Druck stand und gewinnen Heim-Nationenpreis

“Hinterher ist es immer schöner als vorher – da hat man enormen Druck, weil man es zu Hause besonders gut machen will… man weiß, wie das Gefühl dann wäre und das möchte man nicht verpassen”, so der amtierende Europameister Peder Fredricson, der einen Doppel-Erfolg an diesem Wochenende im schwedischen Falsterbo feiern konnte. Nach seinem Sieg […]

» weiterlesen
Darragh Kenny & Balou du Reventon

Premierenerfolg für Darragh Kenny bei Longines Global Champions Tour

Zum ersten Mal konnte der Ire Darragh Kenny einen Sieg in einem Grand Prix der Longines Global Champions Tour gewinnen. In Chantilly an diesem Wochenende gelang ihm das mit Balou du Reventon. “Ich wusste, dass ich sehr schnell sein müsste mit so vielen guten Reitern hinter mir”, so Kenny. “Balou ist sehr vorsichtig, deswegen konnte […]

» weiterlesen
Seite 1123...