Carl Hester

Britischer Reitsportverband wird untersucht: Vorwurf der Schikane und Korruption

Der britische Reitsportverband hat am 13. Oktober bekannt gegeben, dass ein unabhängiger Untersuchungsausschuss den Verband aufgrund von möglicher Schikane, Elitismus und Korruption überprüft. Clare Salmon hatte am 13. Juli ihr Amt als CEO abgegeben und in dem Rücktrittschreiben ernsthafte Benken hinsichtlich der Kultur, Führung und Interaktion einiger Mitglieder aus der Führungsriege beanstandet. Joanne Shaw, Präsidentin […]

» weiterlesen

Die Ground Jury für die WEG 2018 steht

Die Ground Jury Dressur für die Weltreiterspiele in Tryon im nächsten Jahr vom 11.-23. September steht fest. Sieben Richter, ein Reserverichter, ein Technischer Delegierter und der Chef-Steward wurden nominiert. Präsidentin der Ground Jury wurde die Fünf-Sterne-Richterin Anne Gribbons (USA) sein. Neben ihr vervollständigen die Ground Jury Mariette Sanders-Van Gansewinkel (NED), Andrew Gardner (GBR), Katrina Wüst […]

» weiterlesen

Vererber-Star De Niro lebt nicht mehr

Der vor einiger Zeit an Hufrehe erkrankte De Niro v. Donnerhall lebt nicht mehr. Der Ausnahmehengst, der Zuchtgeschichte schrieb, wurde 24 Jahre alt. Der Hannvoeraner Hengst war selbst im Grand Prix hoch erfolgreich und gewann zwei Mal die Deutsche Meisterschaft der Berufsreiter sowie das Deutsche Dressur-Derby mit Dolf-Dietram Keller. Der Hannoveraner Hengst des Jahres von […]

» weiterlesen

Grand Prix-Pferd Rokoko N eingeschläfert

Die Schweizer Reiterin Elisabeth Eversfield-Koch hat ihr Grand Prix-Pferd Rokoko N einschläfern müssen. Der heute 17-jährige Brandenburger musste am 26. September nach einer misslungenen Operation erlöst werden. Diese Operation hatte dem Rubinstern Noir-Sohn solche Schmerzen bereitet, die nicht Medikamenten zu behandeln waren. Eine Notfalloperation konnte den Zustand nicht mehr verbessern, wie eurodressage.com meldet. Eversfield-Koch hatte […]

» weiterlesen

World Dressage Masters ist pleite

Lange ging das Gerücht rum, die World Dressage Masters habe finanzielle Probleme und zuletzt wurde die einst höchstdotierte internationale Dressurserie eingestellt. Nun, so meldet es eurodressage.com, wurde in diesem Jahr – bereits im April – der World Dressage Masters-Konzern, hinter der eine niederländische Investorengruppe steht, für insolvent erklärt. Die World Dressage Masters Management BV – eine […]

» weiterlesen
Rudolf Zeilinger

Rudolf Zeilinger übernimmt die spanischen Dressurreiter

Der deutsche Grand Prix-Reiter und langjährige Coach der dänischen Dressurreiter wird künftig die spanische Equipe coachen. 19 Jahre hatte Zeilinger die Dänen gecoacht, danach sagte er, wäre es Zeit für was Neues. Nun wird also Zeilinger Nachfolger von Jan Bemelmans, der 16 Jahre lang die Spanier coachte, aber 2012 bereits sein Amt abgab. Danach gab […]

» weiterlesen

Niederländischer Verband reicht Klage bei FEI ein

Ein ausführliches Interview des australischen Journalisten Chris Hector mit dem dänischen Fünf-Sterne-Richter Leif Törnblad hat den niederländischen Reitsportverband KNHS so verärgert, dass der nun Klage bei der FEI eingereicht hat, wie horses.nl vermeldet. Törnblad nimmt in dem Interview Stellung zum niederländischen Reiten, das schon häufig in der Kritik stand. Maarten van der Heijden, Sportdirektor des […]

» weiterlesen
Ulla Salzgeber & Herzruf's Erbe

Kein internationales Turnier mehr für Ulla Salzgeber

Die deutsche Dressurreiterin Ulla Salzgeber wird international nicht mehr sportlich in Erscheinung treten. Zumindest auf dem Pferd. Das sagte sie gegenüber dressursport-deutschland.de. “Jetzt sind die Jüngeren dran”, so die 59-Jährige, die zwei Mal mit Mannschaftsgold bei Olympischen Spielen dekoriert wurde, ebenso mit Einzelsilber und Einzelbronze. Auch bei Weltmeisterschaften sammelte sie zwei Mal Mannschaftsgold, zudem zwei […]

» weiterlesen
Jessica von Bredow-Werndl & Unee BB

Unee BB weiß Jessica von Bredow-Werndl zu schätzen

Jessica von Bredow-Werndl (GER) hatte bereits diese Woche in Donaueschingen erzählt, dass Unee BB eigentlich noch gar nicht mit aufs erste Turnier nach der Babypause sollte. Doch er wollte. Der 16-jährige KWPN Wallach sei im Wald schon nur noch piaffiert und passagiert, richtig heiß gewesen und hätte sich kaum noch ausreiten lassen. “Er ist ein […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Don Johnson FRH

Reife und Athletik lassen Werth und Don Johnson gewinnen

Er ist zwar 15 Jahre alt, doch Don Johnson hat noch immer Flausen im Kopf. Beim Abreiten, so erzählte die Weltranglistenerste in Donaueschingen nach dem Grand Prix, würde sie nervös werden, wenn er nicht einmal vorher buckeln oder hopsen würde. Das tat er im Schlosspark – und so lief es dann auch im Viereck. Mit […]

» weiterlesen
Seite 1123...