Jessica von Bredow-Werndl & TSF Dalera BB

Kür-Sieg mit persönlicher Bestleistung für Bredow-Werndl und Dalera BB

Jessica von Bredow-Werndl kommt in diesen Tagen nicht aus dem Strahlen heraus: Nach ihrem Sieg mit persönlicher Bestleistung im Grand Prix von Neumünster mit TSF Dalera BB konnte sie nun auch eine neue Bestmarke in der Kür mit der Trakehner Stute aufstellen. Mit der Easy Game-Tochter siegte die Reiterin von Aubenhausen mit 89,640 Prozent und […]

» weiterlesen
Jessica von Bredow-Werndl & TSF Dalera BB

Von Bredow-Werndl und Dalera BB mit persönlicher Bestleistung im Grand Prix

Die bayerische Dressureiterin Jessica von Bredow-Werndl konnte mit der 13-jährigen Trakehner Stute TSF Dalera BB eine persönliche Bestleistung im Grand Prix von Neumünster feiern. Die beiden beendeten die Prüfung mit sensationellen 81,500 Prozent. In dem Grand Prix, der zur Weltcup Kür qualifiziert, wurde Isabell Werth mit Emilio v. Ehrenpreis Zweite mit 78,130 Prozent. Jessica von […]

» weiterlesen
Kristina Bröring-Sprehe & Desperados FRH

Sprehes Desperados FRH verstorben

Der Hannoveraner Hengst Desperados FRH ist völlig unterwartet am heutigen Morgen auf dem Gestüt Sprehe in Löningen verstorben. So meldet es eurodressage.com. Der Rapphengst kollabierte, nachdem er beim Decken war – vermutlich starb er an einem Aortaabriss. Desperados v. De Niro-Wolkenstein II aus der Zucht von Herbert Schütt wurde 19 Jahre alt. Desperados wurde zunächst […]

» weiterlesen

Beatriz Ferrer-Salat erfolgreich operiert

Vor einer Woche hatte die spanische Dressurreiterin Beatriz Ferrer-Salat einen schweren Unfall beim Ausreiten, als sich ihr Pferd erschreckte. Ferrer-Salat zog sich Frakturen im Steiß- und Schambein zu. Gestern Morgen wurde die Reiterin nun im Krankenhaus von Sant Pau erfolgreich operiert. Die Operation hatte jedoch länger gedauert als gedacht, da die Fraktur im Schambein schwerer […]

» weiterlesen
Beatriz Ferrer-Salat & Delgado

Beatriz Ferrer-Salat im Krankenhaus

Die spanische Olympia-Dressurreiterin Beatriz Ferrer-Salat liegt im Krankenhaus von Sant Pau. In Spanien tobte die letzten Tage der Sturm Gloria und die Pferde der WM-Zweiten von 2002 und Olympia-Dritten von 2004 konnten für einige Tage nicht raus. Als das Wetter sich drehte, entschied sich Ferrer-Salat, mit einigen Pferden in die Wälder zu reiten. Ferrer-Salat hatte […]

» weiterlesen

Isabell Werth übernimmt Buchwalds Den Haag

Die Weltranglisten-Eins hat ein neues Pferd im Stall: Sie wird künftig Den Haag reiten, einen einst gekörten Hengst ihrer früheren Bereiterin Beatrice Buchwald. Der zwölfjährige Diamond Hit/Florestan-Sohn kam nach seiner Körung 2010 zu Buchwald. Beatrice Buchwald wurde mit ihm Achte bei den Bundeschampionaten fünfjährig und Vierte im Finale der WM der sechsjährigen Dressurpferde. Dann bildet […]

» weiterlesen
Laura Graves & Verdades

Laura Graves verabschiedet Verdades aus dem Sport

Es wird kein Comeback mehr geben: Das Weltcup-Finale von Göteborg im April 2019 war der letzte internationale Auftritt von Verdades, das der KWPN Wallach mit 87,179 Prozent auf dem Silberrang beendete. Nun hat sich die US-Reiterin Laura Graves entschieden, ihr Ausnahmepferd nicht mehr für die Olympischen Spiele zurückzubringen. Während des Global Dressage Festival verkündete Graves […]

» weiterlesen

Don Schufro lebt nicht mehr

Der weltbekannte Vererber Blue Hors Don Schufro leb nicht mehr. Im Alter von 27 Jahren ist der Sohn des Donnerhall verstorben. Der Oldenburger Hengst aus einer Pik Bube I-Mutter war das Aushängeschild von Blue Hors in Dänemark. Marin Klavsen, Zucht-Manager auf Blue Hors, sagte, dass Don Schufro eine unglaubliche Bedeutung für das Gestüt gehabt habe […]

» weiterlesen

Österreich und Frankreich ziehen Tokio-Tickets

So richtig dran glauben konnte keiner mehr und eigentlich wäre es nur noch um Einzelreiter gegangen… aber nachdem Brasilian und Südafrika in der Gruppe E trotz frühzeitiger Qualifikation nicht die Kritierien der Leistungsanforderungen erfüllen konnten (Reiter, die bei den Olympischen Spielen starten wollen, müssen zwei internationale Grand Prix mit über 66 Prozent vorweisen können, wovon […]

» weiterlesen
Emmelie Scholtens & Desperado N.O.P.

Scholtens reitet zum Weltcup-Sieg vor Jahreswechsel

Besser kann man sein Jahresende nicht beschließen: Die Niederländerin Emmelie Scholtens konnte im belgischen Mechelen auf der letzten Weltcup-Etappe des Jahres den Sieg einfahren. Mit dem elfjährigen KWPN Hengst Desperado N.O.P. v. Vivaldi/Havidoff stand die Amazone mit deutlichen 85,075 Prozent in der Grand Prix Kür vorne. Platz zwei ging an Maria Caetano (POR) und den […]

» weiterlesen
Seite 1123...