Neues Pferd für Kristina Bröring-Sprehe

Kristina Bröring-Sprehe hat ein neues Pferd im Stall: Saphira Royal. Die zehnjährige Rheinländer Stute v. San Amour/Hir Highness wurde dreijährig von Lydia Camp bei den Bundeschampionaten auf Rang vier geritten. 2013 war es Kira Wulferding, die mit der vierjährigen Stute Bronze gewann. 2014 kam sie mit ihr in Warendorf auf den fünften Platz. 2015 übernahm […]

» weiterlesen
Isabell Werth & DSP Quantaz

Werths Stallgefährten machen Sieg in Mannheim unter sich aus

Dass Isabell Werth über eine handvoll Grand Prix-Pferde verfügt, die sich alle selbst Konkurrenz machen können, wurde nun im Mannheimer Grand Prix einmal mehr untermauert. Mit Don Johnson FRH, ihrem Routinier, und einem Jungspund, dem neunjährigen DSP Quantaz, ist sie auf den Maimarkt gereist – und der Ältere hatte am Ende noch die Nase vorn. […]

» weiterlesen
Sönke Rothenberger & Cosmo

Knappe Angelegenheit für Sönke Rothenberger

Wer einen klaren Sieg für Sönke Rothenberger und Cosmo im Grand Prix Special bei Horses & Dreams in Hagen erwartet hatte, musste sich wundern. Mit dem zwölfjährigen KWPN Wallach, mit dem er im vergangenen Jahr Mannschaftsweltmeister wurde, siegte er zwar, aber doch denkbar knapp. Wegen Wechselfehlern wurden es “nur” 79,638 Prozent und die hatte Mannschaftskollegin […]

» weiterlesen
Sönke Rothenberger & Cosmo

Cosmo unter Sönke Rothenberger bei Sieg in Hagen noch gereifter

Mit Spannung wurde das Comeback von Sönke Rothenbergers Cosmo nach der Weltmeisterschaft in Tryon im vergangenen Jahr erwartet. In Hagen bei Horses & Dreams war es heute so weit – der zwölfjährige KWPN Wallach v. Van Gogh ging als klarer Sieger aus dem Grand Prix hervor. Mit 81,239 Prozent setzte sich Rothenberger mit Cosmo durch […]

» weiterlesen
Senta Kirchhoff & I'Arbuste

Klare Entscheidung in Einlaufprüfung zum Louisdor-Preis

Die Einlaufprüfung zum Louisdor-Preis bei Horses & Dreams in Hagen war eine klare Angelegenheit. I’Arbuste v. Skovens Rafael unter Senta Kirchhoff siegte mit 73,789 Prozent. Der neunjährige Oldenburger Wallach hatte vier Richter auf seiner Seite. Platz zwei ging an den Westfalen Hengst Bordeaux’ Barolo v. Bordeaux unter Borja Carrascosa. Mit 71,289 Prozent wurden die beiden […]

» weiterlesen
Frederic Wandres & Duke of Britain

Heimsieg für Frederic Wandres in Hagen

Den Grand Prix zur Kür bei Horses & Dreams in Hagen konnte Frederic Wandres vom gastgebenden Stall, dem Hof Kasselmann, gewinnen. Mit Duke of Britain, einem Hannoveraner Wallach v. Dimaggio, holte er mit 73,848 Prozent den Spitzenplatz. Die Chefrichterin aus Russland sah Wandres allerdings nur auf Rang neun. Der Schwede Patrik Kittel, der mit Well […]

» weiterlesen
Schloss Wiesbaden

Longines wird Titel Partner des LONGINES PfingstTurnier WIESBADEN

Vor 90 Jahren, 1929, feierte der Wiesbadener Reit- und Fahr-Club (WRFC) Turnierpremiere. Es war die Geburtsstunde des heutigen Internationalen Wiesbadener PfingstTurniers. Vor 150 Jahren zelebrierte zum ersten Mal die Schweizer Uhrenmarke Longines ihre Verbundenheit zum Pferd: 1869 fertigte Longines eine Taschenuhr mit einem gravierten Pferdekopf an. 2019 geben sich diese beiden Pferdesport-Traditionalisten die Hände: Longines […]

» weiterlesen
Akane Kuroki

Olympiapferd Toots vermutlich an Aortaabriss gestorben

Erst vor einem halben Jahr wurde das Olympiapferd der Japanerin Akane Kuroki in den Ruhestand verabschiedet, nun lebt der KWPN Wallach Toos nichts mehr. Im Alter von 19 Jahren ist der Jazz-Sohn vermutlich an einem Aortaabriss verstorben. 2010 kam Toos zur Niederländerin Imke Schellekens-Bartels als Olympiahoffnung für London in 2012. In 2012 gelang den beiden […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & Showtime FRH

Gelungenes Comeback von Showtime FRH

An diesem Wochenende gab Dorothee Schneiders Hannoveraner Wallach Showtime sein Comeback. Seit Aachen vergangenes Jahr war der Sandro Hit-Sohn verletzt, nun kehrte er mit Siegen in Ebreichsdorf zurück. Heute siegte er im Grand Prix Special mit 81,021 Prozent. Platz zwei ging an Benjamin Werndl (GER) mit Famoso OLD und 75,170 Prozent. Platz drei holte Henri […]

» weiterlesen
Jessica von Bredow-Werndl & Zaire-E

Jessica von Bredow-Werndl setzt sich von Konkurrenz ab

Mit einem deutlichen Vorsprung konnte Jessica von Bredow-Werndl (GER) gestern Abend die Kür in Ebreichsdorf mit Zaire-E gewinnen. Die Mannschaftsweltmeisterin und die KWPN Stute erhielten 82,250 Prozent von den Richtern und waren damit einsame Spitze. Zweite wurde die Österreicherin Victoria Max-Theurer mit dem Florencio-Sohn Fackeltanz OLD mit 76,475 Prozent. Ihr Landsmann Christian Schumach belegte mit […]

» weiterlesen
Seite 1123...