Buschtalent in die USA verkauft

Im vergangenen Jahr wurde Cooley Dream Extreme mit Piggy French (GBR) Dritter bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde in Le Lion d’Angers. Nun wurde der Cruising-Sohn an die Amerikanerin Hannah Sue Burnett verkauft. Piggy French betonte gegenüber Horse & Hound, dass der Siebenjährige eine Menge Potenzial habe und sie ihn gerne weiter geritten hätte. Das irische Sportpferd gehört nun Jacqueline Mars und Mary Ann Ghadban und ist bereits im neuen Stall angekommen. Die neue Reiterin, Hannah Sue Burnett, gewann mit Harbour Pilot Mannschaftsgold und Einzelsilber 2011 bei den Pan Amerikanischen Spielen und drei Mal beendete sie bereits das Rolex Kentucky Vier-Sterne-Event.