Billy Twomey sichert sich ersten Grand Prix-Sieg des Jahres

Kaum hat das neue Jahr angefangen, ist schon der erste hochkarätige internationale Große Preis ausgetragen worden – und zwar gestern bei der Liverpool International Horse Show. Beim CSI4* siegte in der höchstdotierten Prüfung des Turniers der Ire Billy Twomey mit dem 14-jährigen Vangelis S-Nachkommen Diaghilev. Damit verhinderte er den britischen Erfolg durch William Whitaker und den SBS Hengst Utamaro D’Ecussines v. Diamant de Semilly/Quidam De Revel. Der Ire Michael Duffy und der Zangersheide Wallach Belcanto Z v. Berlin/Mr Blue wurden Dritte.