Bertrand macht Bordeaux glücklich – und sich selbst

Nachdem mit Daniel Deußer ein deutscher Reiter das Weltcup-Springen von Bordeaux gewinnen konnte, siegte im Großen Preis zur Freude des Publikums die Französin Felicie Bertrand. Mit der Selle Francais Stute Sultane des Ibis v. Quidam de Revel konnte sie sich vom Iren Bertram Allen mit dem elfjährigen Holsteiner GK Casper um die entscheidenden zehntel Sekunden absetzen. Auch an dritter Stelle war ein Franzose vertreten durch Simon Delestre mit Chesall Zimequest v. Casall. Bester Deutscher wurde Ludger Beerbaum auf Cool Feeling an fünfter Position.