Ashley Holzer entscheidet sich für ein Reiten unter der US-Flagge

Die 53-jährige Dressurreiterin Ashley Holzer wird künftig für die USA starten. Holzer, die vier Mal an Olympischen Spielen für Kanada teilnahm und Team-Bronze 1988 in Seoul gewann, hat sich nun für den Wechsel entschieden. 25 Jahre lang lebt Holzer bereits in den USA, hat einen amerikanischen Mann, ihre Kinder sind amerikanisch und die Besitzer der Pferde auch. Deswegen mache es Sinn, für die USA zu reiten.

Neben den vier Olympischen Spielen repräsentierte Holzer Kanada auch bei den Weltreiterspielen in Stockholm 1990, 2002 in Jerez, 2006 in Aachen und 2010 in Lexington. Zudem gewann sie Mannschaftsgold bei den Pan Amerikanischen Spielen 1991 in Kuba und Teamsilber bei den Pan Am Games in 2003 in Santo Domingo.

Quelle: eurodressage.com