Anna Kasprzak & Quarton

Anna Kasprzak geht in Mutterschutz

Frohe Nachrichten aus Dänemark: Anna Kasprzak ist schwanger und erwartet Ende April ihr erstes Kind mit Mathias Skov Rasch. Deswegen wird demnächst ihr Trainer Andreas Helgstrand für das Training ihrer Pferde zuständig sein. Die Dressurreiterin erklärte gegenüber Ridehesten, dass nun ein guter Zeitpunkt für Kinder sei, da man im jungen Alter den Mangel an Schlaf noch gut wegstecken könne. Noch wird sie etwas weiterreiten, aber wenn es sich nicht mehr gut anfühle, wird ihr Trainer übernehmen.

Foto: Karl-Heinz Frieler