Angelique Hoorn & Brego R'n B

Angelique Hoorns Brego R’n B zieht in die USA um

Keine schöne Nachricht ereilte die Niederländerin Angequlique Hoorn: Ihr Spitzenpferd Brego R’n B, das sie zurück in das internationale Geschehen brachte, wurde in die USA verkauft. Ohne den Namelus R-Sohn kann die Amazone auch nicht beim Indoor Brabant in ‘s-Hertogenbosch antreten, was ihr großes Ziel war. Gegenüber horses.nl sagt Hoorn, dass der Verkauf nicht unerwartet kommt, weil das Pferd bei ihr zum Verkauf war, aber man würde trotzdem immer hoffen. “Ich hatte mich auf die Draußen-Saison gefreut”, so Hoorn. “Und es ist ein ärgerlicher Moment. Ich dachte nicht, dass ich in Den Bosch nicht reiten kann.”

Im August 2017 kam der 13-jährige KWPN Walalch vom Besitzer Arjen Vos unter ihren Sattel – nach jahrelanger Auszeit vom Spitzensport war das ihr Comeback. Sie kam ins Nationenpreisteam von Hickstead im vergangenen Jahr , wurde ebenso für den Nationenpreis in Dublin nominiert und wurde dort im Fünf-Sterne-Grand Prix Siebte. Zuletzt waren die beiden Vierte im Großen Preis von Neumünster.

Foto: Stefan Lafrentz