Anabel Balkenhol & Dablino

Anabel Balkenhos Dablino lebt nicht mehr

Im Alter von 19 Jahren ist Dablino, Anabel Balkenhols früheres Spitzenpferd, verstorben. Aber nicht jetzt, sondern bereits im Februar, am 27. Februar, wie eurodressage.com vermeldet. Dablino war für Anabel Balkenhol das Pferd, das ihr den internationalen Durchbruch verschaffte. Der De Niro-Sohn, der zuvor von Holga Finken geritten wurde und sechsjährig mit ihm an der WM teilnahm, wurde 2009 mit seiner neuen Reiterin Sieger im MedienCup, der damaligen Serie für Nachwuchspferde. Ein Jahr später gehörten sie bereits zum Bronze-Team bei den Weltmeisterschaften. 2012 folgte die Nominierung für Olympia in London als Einzelstarter. 2017 endete die Karriere der beiden, Balkenhol dachte noch an eine Rückkehr, doch 2018 nahm sie ihren bunten Fuchs aus dem Sport.

Foto: Stefan Lafrentz