Albert Zoer & Gigolo

Albert Zoer verkauft sein Spitzenpferd nach Mexiko

Der niederländische Springreiter Albert Zoer hat sein Spitzenpferd verkauft. Der elfjährige BWP Wallach Gigolo v. Cicero Z/Quickfeuer van Koekshof wird künftig mit einer Mexikanerin unterwegs sein. Gegenüber horses.nl äußerte Zoer, dass es immer wieder Anfragen nach dem Pferd gegeben habe, da er einfach gut gesprungen sei. Und weil er keinen Sponsor habe, der Stall aber laufen müsste, wäre der Verkauf die Konsequenz. Zum einen sei er darüber natürlich glücklich, zum anderen sei die sportliche Zukunft ungewiss. Mit dem Schimmel konnte Zoer 2015 den Großen Preis von Mannheim gewinnen, ebenso den Großen Preis von Arnhem. Viele Topplatzierungen gab es für die beiden in den letzten Jahren.

Foto: Karl-Heinz Frieler