Akeem Foldager auf dem Weg nach Rio?

Das einstige vielversprechende Pferd Andreas Helgstrands, Akeem Foldager, ist nach zwei Jahren wieder zurück im Sport. Die Amerikanerin Charlotte Jorst hatte im Februar 2015 den dänischen Wallach gekauft und zeigte sich nun in Kalifornien zum ersten Mal im Viereck. Das Paar gewann den Grand Prix mit 72,7 Prozent. Jorst erzählte gegenüber eurodressage.com, dass Akeem sehr nervös gewesen sei, dass er geschwitzt habe, aber nach einer Minute in der Prüfung habe er gemerkt, dass alles gut sei. “Er war wundervoll”, so die gebürtige Dänin.

Mit Helgstrand war Akeem Foldager im Team bei der EM in Herning 2013. Nun möchte Jorst mit dem 13-jährigen Akinos-Sohn die Olympischen Spiele in Rio ansteuern.