Zwangspause für Olivier Philippaerts

Zu gerne wäre der belgische Springreiter Olivier Philippaerts an diesem Wochenende bei der Gothenburg Horse Show gestartet, wo sein Sponsor H&M einer der Hauptsponsoren ist. Doch unter der Woche stürzte der Reiter im Training auf den Kopf und musste ins Krankenhaus. Das Tragen eines Helms hatte Schlimmeres verhindert, doch mit einer Gehirnerschütterung heißt es für Philippaerts dennoch ‘Pause”. Wann er wieder voll einsatzbereit ist, ist aktuell noch nicht klar.

Quelle: Philippaerts