Zusammenarbeit zwischen Krinke-Susmelj und Ton de Ridder beendet

Über viele, viele Jahre wurde die Schweizer Dressurreiterin Marcela Krinke-Susmelj von Ton de Ridder trainiert. Wie eurodressage.com meldet, haben sich die Reiterin und der deutsch-niederländische Trainer nun im Einvernehmen dazu entschlossen, künftig nicht mehr miteinander zu arbeiten. Ton de Ridder führte Krinke-Susmelj zu den Olympischen Spielen in Rio, zu mehreren Welt- und Europameisterschaften sowie Weltcup-Finals – dabei immer unterm Sattel der jetzt 17-jährige Dänische Warmblutwallach Molberg v. Michellino, der in seinem neunten Jahr auf Top-Niveau unterwegs ist.