Alberto Zorzi & Fair Light van't Heike

Zorzi verhindert Berliner Wiederholungserfolg von Ahlmann

Christian Ahlmann hatte es im Stechen der Longines Global Champions Tour in Berlin mit dem neunjährigen Hengst Clintrexo Z v. Clintissimo Z darauf angelegt, zu gewinnen. Er suchte die kürzesten Wege und nahm Risiko. Doch an die vorlegte Zeit des Italieners Alberto Zorzi, der die 13-jährige BWP Stute Fair Light van’t Heike gesattelt hatte, kam er nicht ganz heran. So verpasste der Reiter aus Marl, seinen Erfolg vom Vorjahr zu wiederholen. Da siegte er im ersten Großen Preis der Berliner Global Champions Tour im Sommergarten – damals mit Codex One.

Dritter wurde in diesem Jahr der Belgier Pieter Devos mit der Zangersheide Stute Claire Z. Zweitbester deutscher Reiter war Daniel Deußer auf dem elfjährigen OS Wallach Calisto Blue v. Chacco-Blue.

Foto: Stefan Lafrentz