Jane Richard Philips & Pablo de Virton

WM-Pferd Pablo de Virton nicht mehr im Sport

Die Schweizer Springreiterin Jane Richard Philips wird nicht mehr ihr Spitzenpferd Pablo de Virton zum Einsatz bringen. Der 15-jährige Wallach, der im Parcours zu begeistern wusste, aber einst als unreitbar galt und seine Reiterin immer wieder vor Herausforderungen stellte, gewann mit Philips über 400.000 Schweizer Franken. Er gehörte 2014 zum WM-Team und belegte in vielen Großen Preisen vordere Platzierungen.

Quelle: pferdewoche.ch

Foto: Lafrentz