Witte-Vrees und Liegard sind die weiteren Sieger auf Mallorca

Schon den Grand Prix konnte die Niederländerin Madeline Witte-Vrees gewinnen, nun siegte sich auch in der Kür der Balearentour mit dem neunjährigen Vivaldi-Sohn Cennin. Deutlich war auch diesmal der Abstand zur Zweitplatzierten Helen Langehanenberg (GER) mit dem 14-jährigen Damsey mit fast drei Prozent. 77,950 Prozent gab es für die Siegerkür. Platz drei ging an Maria Caetano (POR) mit dem neunjährigen Hengst Coroado.

Den Sieg im Special trug der Franzose Bertrand Liegard mit Star Wars davon. Mit 70,980 Prozent verwies er Danielle Heijkoop (NED) mit Badari auf Rang zwei. Lena Leschly Aamann und Goerklintgaards Fanero wurden Dritte.