Willi Melliger hat es nicht geschafft

Mitte Dezember wurde der Schweizer Willi Melliger mit einem Hirnschlag ins Krankenhaus geliefert, später in eine Spezialklinik. Nun meldet die Schweizer Pferdewoche den Tod des früheren Weltklassespringreiters. Im Alter von 64 Jahren ist der Olympiamedaillengewinner aus Neuendorf verstorben.

Mit seinem Schimmel Calvaro gewann Willi Melliger zwei Mal Olympia-Silber, 1996 in Atlanta im Einzel und vier Jahre später in Sydney mit der Mannschaft. Weiterhin gewannen sie EM-Gold mit dem Team 1995 sowie 1995 und 1997 Einzel-Bronze. In zahlreichen Großen Preisen standen sie vorne. Willi Melliger lebt als Legende weiter, denn mit insgesamt 13 EM-Medaillen ist er der erfolgreichste Schweizer Springreiter der Geschichte.