Dorothee Schneider & Sezuan

Wieder Weltmeister: Sezuan holt zum zweiten Mal Gold

Der dänische Warmbluthengst Sezuan v. Zack/Don Schufro ist nach seinem Weltmeistertitel des vergangenen Jahres nun auch bei den sechsjährigen Dressurpferden der Goldmedaillenträger. In Verden bei der WM der jungen Dressurpferde gab es für den Schwarzbraunen aus der Zucht von Linette Jaeger sogar zweimal die Höchstnote von 10,0 – für den Galopp und den Gesamteindruck. Auch die Durchlässigkeit war nur knapp weg vom Idealen mit einer 9,8, der Trab erhielt die 9,7. Der Schritt wurde mit einer 9,1 benotet – was insgesamt die Wertnote 9,72 brachte. Nicht weit entfernt von den beiden auf Platz zwei behauptete sich der Schimmelhengst DSP Belantis. Das Deutsche Sportpferd v. Benetton Dream/Expo’se (Z.: Stiftung BHLG) unter seiner Reiterin Beatrice Buchwald bekam die 9,5. Bronze an Kirsten Brouwers Eye Catcher. Der KWPN Hengst v. Vivaldi/Partout (Z.: G. Snoeks) verpasste mit einer 8,96 die 9 vor dem Komma nur knapp.

Foto: Karl-Heinz Frieler