Isabell Werth & Don Johnson FRH

Werth lässt die deutsche Konkurrenz hinter sich

Wie so ziemlich jedes Jahr ist Isabell Werth erneut beim Festhallen Reitturnier in Frankfurt kurz vor Weihnachten am Start. Und sie konnte heute den ersten Sieg verbuchen: Mit Don Johnson FRH setzte sich die Weltranglistenerste im Grand Prix mit 75,870 Prozent an die Spitze. Drei der fünf Richter sahen sie vorne. Ingrid Klimke und Franziskus wurden mit 74,913 Prozent Zweite, Hubertus Schmidt und Escolar v. Estobar Dritte mit 74,804 Prozent.

Foto: Frieler