Isabell Werth & Don Johnson FRH

Werth auch in Mannheim wieder mal spitze

Kürzlich hatte Isabell Werth angekündigt, dass Don Johnson auch dringend ins Freie müsste, da der oftmals Unbändige schon mächtig zu Hause am Buckeln wäre. Nun durfte der Don Fredrico-Sohn sein erstes Draußen-Turnier bestreiten und siegte im Grand Prix des Mannheimer Maimarkt-Turnieres unter seiner Reiterin mit 76,913 Prozent. Dorothee Schneider sicherte sich den zweiten und dritten Platz. Mit dem Falsterbo-Nachkommen Faustus kam sie auf 73,696 Prozent, mit Fohlenhofs Rock’n Rose holte sie 70,870 Prozent.

Foto: Karl-Heinz Frieler