FEI_World_Championships_Press

Weltreiterspiele in 2022 wären möglich

Nachdem die Weltreiterspiele in Tryon im vergangenen Jahr ein Ersatz für die WEG in Bromont waren und sich immer mehr zeigte, dass dieses Multi-Event finanziell und organisatorisch kaum zu stemmen ist, hatte die FEI die Bewerbungsmöglichkeiten “geöffnet”. Für 2022 konnte man sich auch auf einzelne Disziplinen als Austragungsort bewerben, mit dem Wunsch der FEI, mehrere Disziplinen zu bündeln. Nun allerdings könnte es doch noch mal zu Weltreiterspielen kommen, denn zwei Orte haben Interesse gemeldet: Pratoni del Vivaro in Rom zusammen mit Isola della Scala in Verona und Riyadh in Saudi-Arabien.

Auf mehrere Disziplinen beworben haben sich:

Dubai (UAE) – Springen und Distanz

Herning (DEN) – Springen, Dressur, Para Dressur

Arizona (USA) – Reining und Voltigieren