Weltmeister Cumano lebt nicht mehr

Der Holsteiner Hengst Cumano v. San Patrignano Cassini/Landgraf I lebt nicht mehr. Im Alter von 25 Jahren ist der Schimmel – so meldet es Jos Lansink auf seiner Seite – verstorben. Cumano und der belgische Springreiter wurden 2006 Einzelweltmeister in Aachen sowie Zweite 2007 in Mannheim bei der EM. Außerdem gewannen sie unter anderem den Großen Preis von Spruce Meadows 2004. Im Großen Preis von Aachen wurden sie Dritte 2005. 2011 verabschiedete Jos Lansink sein Spitzenpferd in Aachen.