Weltcup in Madrid bereits jetzt abgesagt

Die Organisatoren der Madrid Horse Week haben sich bereits jetzt entschieden, das Weltcup-Turnier vom 26. bis 29. November abzusagen. Aufgrund der Krise weltweit und den damit verbundenen wirtschaftlichen Einbußen sowie vielen weiteren Unsicherheitsfaktoren, seien sie gezwungen, die Edition 2020 ausfallen zu lassen. Von nun an konzentriere man sich auf die kommende Saison in 2021. In Madrid wäre sowohl im Springen als auch in der Dressur eine Weltcup-Etappe ausgetragen worden.