Martin Fuchs & Clooney

Weiteres Highlight in der Karriere des Martin Fuchs: Sieg im Rolex Grand Prix von Genf

Martin Fuchs’ Erfolgssträhne hält weiter an. Der Schweizer Reiter, die Nummer zwei der Welt, siegte im Rolex Grand Prix beim CHI Genf und ist damit neuer Anwärter auf den Rolex Grand Slam. Mit seinem Ausnahmepferd Clooney v. Cornet Obolensky, mit dem er in diesem Jahr den EM-Titel gewinnen konnte, setzte er sich im Stechen knapp gegen den Briten Scott Brash mit Hello Senator durch. Der Belgier Jérome Guery und Quel Homme de Hus wurden Dritte. “Das ist ein enormer Sieg für mich”, freute sich Fuchs. “Es ist auf jeden Fall ein Highlight meiner Karriere und ein toller Abschluss eines unglaublcihen Jahres für mich. Ich bin so glücklich.”

Foto: CHI de Genève/scoopdyga.com