Wansuela Suerte ist tot

Die Hannoveraner Stute Wansuela Suerte, mit der Hubertus Schmidt Mannschaftsgold bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 sowie bei der EM 2005 in Hagen und bei den Weltreiterspielen 2006 in Aachen gewann, lebt nicht mehr. Sie starb im Alter von 22 Jahren. Die Fuchsstute v. Warkant/Wachmann I gehörte Joanne Stoudenmier und lebte bei der Besitzerin in Wellington. 2008 wurde sie aus dem Sport verabschiedet.

Quelle: dressage-news.com