Von Holland nach Finnland: Rien van der Schaft wird finnischer Teamtrainer

Er hatte für kurze Zeit das Amt des niederländischen Dressurtrainer inne, doch dann merkte Rien van der Schaft kurz vor der WM in Tryon, dass die Aufgabe nicht wirklich zu ihm passt. Er wurde stattdessen Chef d’Equipe. Nun – so meldet es eurodressage.com – hat der 65-Jährige allerdings den Posten als Finnischer Nationalcoach angenommen. Der Vertrag geht vorherst nur bis zur Europameisterschaft in Rotterdam, danach wird gesehen, ob er bis Tokyo verlängert wird.