Vivant de Heffinck nun in Irland stationiert

Im vergangenen Jahr wurde Vivant de Heffinck aus dem Sport verabschiedet. Der belgische Hengst, der einst mit dem Australier Chris Chugg zu internationalem Ruhm kam, dann zu Katharina Offel wechselte, die mit ihm die Olympischen Spiele in London bestritt und später von Cassio Rivetti geritten wurde, der mit 2014 bei der WM Platz acht belegte, ist nun im Alter von 19 Jahren nach Irland verkauft worden. Das Kieran Kennedy Coolballyshan Stud in Limerick hat den Fuego du Prelet/Landino-Sohn gekauft, damit er ab 2018 seine Deckkarriere bei ihnen fortsetzt. Für die irischen und internationalen Züchter verspricht sich das Gestüt viel von dem Hengst.

Quelle: worldofshowjumping.com