Valentina Truppa ist wieder Zuhause

Nach ihrem schweren Sturz beim Turnier Arezzo am 7. Juni und anschließendem Koma, hat die italienische Dressurreiterin Valentina Truppa das Krankenhaus heute verlassen können. Die Grand Prix-Reiterin hatte schon vor einigen Tagen nach ihrem Aufwachen verlauten lassen, dass sie es nicht erwarten kann, wieder nach Hause zu kommen – und darf aufgrund ihres schnellen Heilungsverlaufs nun Zuhause die Genesung fortsetzen.